Kalenderprojekt unserer Schule

Die Steuergruppe gestaltet zusammen mit dem Kollegium seit 2008 jährlich einen Kalender. Dieser informiert über aktuelle oder neue Unterrichtsinhalte und zeigt auf den Monatsbildern Arbeiten der Schülerinnen und Schüler aus dem Kunst- und Werkunterricht.


Der Kalender wird im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit unserer Schule gestaltet und in jedem Jahr im November und Dezember von Schülerinnen und Schülern mit Lehrern verkauft.

Aktionen dazu sind:
Unser Stand auf dem Dieburger Martinsmarkt,
Ausstellung und Stand im Staatlichen Schulamt,
Handverkauf in der Stadt durch verschiedene Klassen an mehreren Tagen in Dieburg (Genehmigung durch das Ordnungsamt wird immer eingeholt).


Diese Gelegenheiten, mit außerschulischen Personen in Kontakt zu kommen, nehmen unsere Schülerinnen und Schüler gerne wahr. Sie sind stolz auf den jeweiligen Kalender, in dem sie ihre Unterrichtsarbeiten abgebildet sehen und üben beim Verkauf angemessenes Sozial- und Sprachverhalten sowie den Umgang mit Geld.


In der „Bücherinsel“ Dieburg werden einige Exemplare verkauft.
Außerdem wird der Kalender als kleines Dankeschön an Förderer und Sponsoren zum Jahresende verschenkt.

 

 

G. Kregelius

Förderschulrektorin