Das Angebot mit unserem Therapiepferd "Binding" findet an zwei Vormittagen der Woche auf dem Sonnenhof in Ober-Ramstadt statt. Es kommen immer zwei Klassen für ein Schulhalbjahr zum Reiten.

 

Die Schüler begrüßen und putzen ihr Pferd, helfen beim Fegen von Hof und Stallgasse und nutzen die Möglichkeiten, die der naturnahe Reiterhof bietet.

Anschließend folgt die Voligierstunde, die je nach Witterung auf dem Reitplatz oder in der Halle stattfindet.

 

Beim Heilpädagogischen Reiten/Voltigieren steht die ganzheitliche und individuelle Förderung des Kindes über das Medium Pferd im Vordergrund.

 

 

 

Hierzu gehört:

  • Förderung des Sozialverhaltens (Gruppenerlebnisse, gemeinsame Spiele, Verantwortung übernehmen lernen)
  • Förderung im emotionalen Bereich (Umgang mit Ängsten, Aufbau von Vertrauen)
  • Förderung von Eigeninitiative und Selbstbewußtsein (Erfolgserlebnisse)
  • Förderung der Sinneswahrnehmung (Naturerlebnisse, Hufgeklapper, Pferdemist, Wiesenheu, weiches Fell, etc:)
  • Förderung der Motorik (Gangarten des Pferdes, Voltigierübungen)

Der Förderung der Motorik auf dem Pferderücken kommt eine besondere Bedeutung zu, da sich den Kindern und Jugendlichen beim Reiten einzigartige Bewegungserfahrungen erschließen.

Das Pferd überträgt Körperwärme und Bewegung direkt auf den menschlichen Körper. Die dreidimensionalen Schwingungen der Schrittbewegung wirken lösend und entspannend. Da sie dem menschlichen Gang entsprechen, vermitteln sie dem Gehirn eine richtige "Geh-Erfahrung" und beeinflussen die Bewegungsmuster des Kindes ordnend.

Die Arbeit auf dem Pferd und die Voltigierübungen dienen dem Training der Haltung, des Gleichgewichts, der Koordination, sowie des Rhythmusgefühls, des Reaktionsvermögens und der räumlichen Orientierungsfähigkeit.

 

 

 

Der Umgang mit dem Pferd und das Reiten werden von Kindern nahezu immer positiv erlebt. Wer einmal gesehen hat, wie die Augen der Kinder auf dem Pferd zu leuchten beginnen oder wie sich ihre Hände und Gesichter in das weiche Fell des Tieres kuscheln, weiß, wie wertvoll und einzigartig dieses Angebot für unsere Schüler ist.

 

 

 

 

 

Valerie Grundmann

Förderschullehrerin und Reitpädagogin