Gemeinsam handeln stärkt

 

Gustav-Heinemann-Schule Dieburg

 

 

Du willst jetzt noch keine Entscheidung fürs Leben treffen.

Du weißt aber, dass Du etwas Sinnvolles tun möchtest, etwas das Dich weiterbringt.

 

Wir haben die Lösung:

 

Bewerbe Dich für ein Freiwilliges Soziales Jahr an der

Gustav-Heinemann-Schule!

 

Alle fünf Freiwilligendienstleistenden unserer Schule unterstützen die Schülerinnen und Schüler beim Lernen in der Klasse, helfen bei Unterrichtsgängen, den Mahlzeiten und der Förderpflege. Nach dem Unterricht erledigen Sie Aufgaben für Schule und Lehrkräfte.

 

Sie sind jeweils in ein Klassenteam eingebunden. Für die Schülerinnen und Schüler stellen Sie eine wichtige Bezugsperson und Vorbild im schulischen Alltag dar. Für uns Kolleginnen und Kollegen ist Ihre Unterstützung inzwischen unentbehrlich.

 

Wir bieten Ihnen eine wertvolle Tätigkeit in einem Team sowie ein Umfeld, in welchem Sie Erfahrungen sammeln und soziale Fähigkeiten erwerben können. In Fortbildungen können Sie Ihr Wissen erweitern, die regelmäßigen Feedbacks unterstützen Sie in Ihrer Entwicklung.

 

Haben Sie Interesse, Ihren Freiwilligendienst als Teilhabeassistentin bzw. Teilhabeassistent ab dem 1. August 2022 an unserer Schule zu leisten? Melden Sie sich möglichst frühzeitig, so können Sie im Rahmen einer Hospitation Ihre spätere Einsatzstelle kennen lernen und Planungssicherheit für Ihre Zukunft gewinnen.

 

Bewerbungen richten Sie bitte an     DRK Volunta:
Tel. 06151-2774302
Frau
Castañer

E-Mail: eva.castaner@volunta.de

 

Oder schreiben Sie eine E-Mail an k.bauriedl@schulen.ladadi.de


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Alle wichtigen Informationen zur Einschulung 2022 bekommen Sie hier.


Download
Einwilligungserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.0 KB

Den aktuellen Hygieneplan finden Sie hier.


Beratungshotline für Schülerinnen und Schüler

  • Schulpsychologie Darmstadt: 06151 – 3682 365 (Mo-Fr 9-16 Uhr)
  • Nummer gegen Kummer: 116 111 (Mo-Sa 14-20 Uhr, kostenlos

 


 

 

Fachgebietsleitung 521.9 Bildung und Teilhabe 25.04.2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir alle sehen dem Schulbeginn einzelner Klassen ab 27.04.2020 mit Spannung entgegen und stellen uns schon seit Wochen immer wieder neuen Herausforderungen.

Auch wir haben uns Gedanken darüber gemacht, welche Auswirkungen die Schulschließungen auf die Vermittlung von Lehrinhalten für die Schüler*innen hatte.

 

Wir möchten daher die Inanspruchnahme der außerschulischen Lernförderung für anspruchsberechtigte Kinder und Jugendliche bis zum Abschluss des Schuljahres 2019/2020 erweitern. Ab dem Schuljahr 2020/2021 gelten dann wieder die bislang gültigen Verfahren.

Hierfür haben wir unseren Antrag Lernförderung Corona entsprechen verändert (s. roter Kasten).

In diesen Fällen ist dann auch keine Übersendung der letzten Zeugnisse sowie von Förderplänen notwendig.

 

Wir vertrauen auf Ihren verantwortungsbewussten Umgang mit der Inanspruchnahme dieser Möglichkeit und danken für eine gute Zusammenarbeit.

Für Rückfragen stehen wir immer gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Frau Fronhoffs

 

Frau J. Fronhoffs

Fachgebietsleiterin 521.9 Bildung und Teilhabe

Kreisagentur für Beschäftigung

Jägertorstraße 207

64289 Darmstadt

Tel: 06151-881-5257

Fax: 06151-881-5555

Internet: www.ladadi.de/kfb