Da Sie als Eltern im Allgemeinen die Entscheidung über den Berufsweg für ihre Tochter oder Ihren Sohn treffen müssen, ist die Informationsweitergabe eine wichtige Aufgabe der GHS. Uns ist es wichtig, dass Sie als Eltern umfassend informiert werden, welche Möglichkeiten es nach dem Ende der Schulpflicht Ihrer Tochter oder Ihres Sohnes gibt. Hierzu gibt es folgende Angebote:

 

Klassenelternabend

Mindestens einmal im Schulhalbjahr findet ein Klassenelternabend statt. Die Lehrkraft informiert Sie über alles Wichtige rund um die Themen: Praktika, Betreuungsrecht, Vorbereitung auf das Arbeitsleben, etc.

 

Informationsabend „Was kommt nach der Schule?“

Alle zwei Jahre findet eine Messe an der Gustav-Heinemann-Schule statt, an der sich sehr viele regionale Anbieter zum Thema Arbeiten, Wohnen, Tagesförderstätten, Beratung (auch Berufsberatung), Unterstützung und Begleitung beteiligen.

 

Schulelternabend

Je nach Bedarf gibt es auch klassen- und stufenübergreifende Elternabende zu folgenden Themen:

 - Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt (in Zusammenarbeit mit den Nieder-Ramstädter Werkstätten)

 - Möglichkeiten der Förderung durch die Agentur für Arbeit

 

Individuelle Beratungen erhalten Sie durch die Klassenlehrkräfte oder durch die Stufenleiterin der Haupt- und Berufsorientierungsstufe, Frau Bauriedl-Volk.